Rosenthal und Linsenbreder laden Schülerinnen zum Girls Day am 27. April ein

21. April 2017

Rosenthal: „Junge Frauen und Mädchen müssen leichter Zugang zu Politik finden“

Der Landtagsabgeordnete Georg Rosenthal lädt gemeinsam mit der SPD-Bundestagskandidatin und langjährigen Bürgermeisterin Eva-Maria Linsenbreder Schülerinnen zum Girls'Day am 27. April 2017 ein. Neben einer Diskussion über Politik für junge Frauen sollen die Schülerinnen auch einen Einblick in Politik als Beruf genauso wie als Ort des gesellschaftlichen Engagements kennenlernen. Hierzu lernen die Teilnehmerinnen in einem Workshop auch ganz praktische Pressearbeit kennen.

„Wie die FES-Jugendstudie zeigt, finden junge Frauen und Mädchen schwerer einen Zugang zur Politik als gleichaltrige Männer und Jungen. Das muss sich ändern“, fordert der ehemalige Würzburger Oberbürgermeister Georg Rosenthal. Eva-Maria Linsenbreder ergänzt: „Ich sehe das wie die erste Frau im chilenischen Präsidentenamt, Michelle Bachelet: ‚Wenn eine Frau allein in die Politik geht, ändert sich die Frau, wenn viele Frauen in die Politik gehen, ändert sich die Politik. Und eine der Herausforderungen und Bedürfnisse der Demokratie ist eindeutig die Verbesserung der Qualität der Politik‘“.

Ablauf
09:00 - 09:30 Uhr Begrüßung durch Georg Rosenthal und Eva-Maria Linsenbreder
09:30 – 10:30 Uhr Diskussion „Frauen an die Macht – Frauen in der Politik“
10:30 – 11:30 Uhr Workshop: „Politik in den Medien: Twittern, Schreiben, Posten.“
11:30 – 12:00 Uhr Mittags-Snack

Anmeldung für den Girl's Day am 27. April 2017

Teilen